Federwippe ersetzt

Bei der Erstellung des Beuchter Spielplatzes im Jahr 2001 hatte der Beuchter Bürgerverein auch eine Federwippe installiert, die seinerzeit aus Spendengeldern durch die Beuchter Dorfbevölkerung finanziert wurde. Diese war mittlerweile etwas in die Jahre gekommen. Zudem musste sie weichen, weil sie in unmittelbarer Nähe der in 2016 fertig gestellten Beuchter-Boule-Bahn (BBB) stand. Der BBV machte sich jedoch für die Aufstellung an einem neuen und geeigneten Ort stark und trat mit der Gemeindeverwaltung in direkten Kontakt. Die Wünsche des BBV fanden in der Gemeinde Schladen-Werla erfreulicherweise offene Ohren.

 

 

 

 

Bei einem gemeinsamen Ortstermin mit Herrn Petrick vom Bauhof der Gemeinde im Juni 2017 wurde ein neuer Standort gefunden und festgelegt. In der Nähe des Sandkastens wurde danach zeitnah Anfang Juli durch den Bauhof eine neue Federwippe aufgestellt. Der BBV bedankt sich – auch im Namen aller Beuchter Kinder – ganz herzlich beim Bauhof und allen Verantwortlichen in der Gemeindeverwaltung für die unbürokratische und sehr gute Lösung.

Darüber hinaus hat der Bauhof zeitgleich mit der Reperatur der Wasserentnahmestelle begonnen. Aufwendige Sanierungsarbeiten sind notwendig geworden, um auch zukünftig bei Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen Frischwasser direkt vor Ort entnehmen zu können. Auch hier hatte der BBV den direkten Kontakt zur Gemeindeverwaltung gesucht und auf den Schaden aufmerksam gemacht.

Dieser Artikel wurde vom BBV veröffentlicht bzw. aktualisiert am Friday, 21.07.2017 12:37

Bildergalerie