Exkursion mit Kind und Kegel

Die Truppe das sich vor der historischen Lok zum Gruppenfoto.

Am Samstag, 02. Juni 2018, setzte der BBV seine lose Reihe von Exkursionen in die nähere Umgebung fort. Das angebotene Format wurde sehr gut angenommen. So konnten die Teilnehmer bei der Anreise zum Schröderstollen zwischen Fußmarsch, Fahrradtour oder PKW wählen. Insgesamt fanden 20 Mitglieder und ein Hund den Weg nach Groß-Döhren. Die Wanderer, darunter Andy Störmer mit Kinderwagen (!) konnten die sportlichste Leistung für sich verbuchen. Am Schröderstollen hatte die Arbeitsgemeinschaft der Bergbauenthusiasten zum 3. Stollenfest geladen. So gesellte sich zu den vielen hundert Besuchern auch die Truppe des BBV in ihren grün-gelben Shirts.

Neben einer Fahrt mit einer historischen Schmalspurdampflok von 1914 war die exklusive Führung durch den Bergbauexperten Stefan Dützer über das Gelände ein echtes Highlight. "Die Informationsaufnahme ist doch ein Muss für jeden heimatlich Interessierten", resümierte Peter Brandes. Alle Mitglieder waren sichtlich beeindruckt von der großen Leistung der Freiwilligen, die seit nunmehr 12 (!) Jahren das Gelände in Eigenleistung herrichten. So soll an die Geschichte des Bergbaus in der Region um Groß-Döhren, Dörnten und Othfresen erinnert werden, die in den 1960-er Jahren aus wirtschaftlichen Gründen zu Ende ging. Die Beuchter staunten nicht schlecht, als sie hörten, dass die Gesamtproduktion in der Region mit ihren Schächten und Tagebauten die des Rammelsberg in Goslar übertroffen hat.

Nach etwa zwei Stunden trat man wieder - getrennt - den Rückweg an und traf sich in Beuchte noch im Vereinsheim zum Gedankenaustausch. Wie man den Bildern entnehmen kann waren alle sehr gut gelaunt und fanden es toll. So wird es sicher nicht die letzte Exkursion gewesen sein. 

 

Dieser Artikel wurde vom BBV veröffentlicht bzw. aktualisiert am Friday, 08.06.2018 17:55

Bildergalerie

Die Truppe das sich vor der historischen Lok zum Gruppenfoto.Die "mutigen" Wanderer trafen sich bei Mathias Böntgen auf dem Schierksmühlenweg zum AbmarschDie Radler fuhren vom Marktplatz ab.Die "PKW-Truppe": Brigitte Böntgen, Edith Masberg, Else Dietrich, Doris Wohlers und Heidi BrandesTreffen vor Ort in Groß-Döhren auf dem Gelände am Schröderstollen
Exklusive und fachkundige Führung über das GeländeEinfach nur toll...